Das bin ich:

Viola Blechert

Ich, Viola Blechert, bin 1983 in Münster geboren und aufgewachsen. Seit meiner Kindheit findet man mich mehr draußen als drinnen. Auch wenn es mir viele Tiere angetan haben, so lag mein Augenmerk doch immer auf Hunden und Pferden.

In meiner Kindheit gab es einen Tag der alles verändern sollte: Ich flehte, wie so oft, meine Eltern an, dass ich gerne einen Hund hätte. Statt einer für mich zufriedenstellenden Antwort drückten sie mir die Leine meines Stoffhundes in die Hand und schickten mich zum Spielen nach draußen. Zu ihrer großen Überraschung kam ich mit einem Rauhaardackel an dieser Leine wieder. (Keine Sorge! Er war seinen Besitzern entlaufen und fand durch uns zurück zu ihnen.) Dieser kleine Kerl war mein erster Pflegehund, also quasi der Anfang von allem.

1998 kam meine Hündin Laika zu mir, sie war eine sehr souveräne und selbstbewusste Hündin die mir zeigte, dass das „Altbewährte“ nicht immer das Richtige ist und jeder Hund ein individuelles und artgerechtes Training verdient hat. Dies brachte mich zu meinem Berufswunsch: Hundetrainerin. Doch leider musste ich feststellen, dass dies kein anerkannter Ausbildungsberuf war und es zu dieser Zeit auch noch keine Reglementierungen in dem Bereich gab.

Um in den Augen meiner Eltern „etwas Vernünftiges“ zu lernen, machte ich eine Ausbildung zur Arzthelferin und anschließend eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen.

Irgendwann las ich einen Artikel über ein Pilotprojekt der Tierärztekammer Schleswig-Holstein. Es ging darum, Hundetrainer objektiv zu prüfen und zu zertifizieren. Das war ab sofort mein erklärtes Ziel! Auch wenn es noch einige Jahre dauern sollte, bis es sich in die Tat umsetzen lies. 2013 dann der nächste Meilenstein in Sachen Hundetrainertätigkeiten: Das neue Tierschutzgesetz legte fest, dass alle Hundetrainer ihre Qualifikation nachweisen müssen und eine Erlaubnis des zuständigen Veterinäramtes benötigen, um den Beruf ausüben zu dürfen.

2017 war es dann endlich so weit. Ich begann eine Ausbildung als Hundetrainerin im Schulungszentrum Ziemer und Falke. Gut vorbereitet konnte ich dann am 10.07.2018 Frau Dr. Feddersen-Petersen, Herrn Dr. Piturru und Frau Hübner von meinen Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugen und habe die Zertifizierung durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein erlangt. Das Veterinäramt Münster hat diese Prüfung anerkannt und mir die Erlaubnis zur Ausübung der Hundetrainertätigkeit erteilt.

So freue ich mich, mit Dir und Deinem Hund arbeiten zu dürfen!